Mannschaftssitzung Herren 1 erstmals online!

Nach dem abrupten Ende der Volleyballsaison am 13.3.2020 durch die Corona Pandemie, traf sich die 1.Herrenmannschaft des TSV Leinfelden am 24.04.2020 online zu ihrer Mannschaftsitzung.

Die abgebrochene Saison führte nach dem Wertungssystem des VLW dazu, dass die Herren 1 den Klassenerhalt in der BZL geschafft hat. In der Mannschaftsitzung wurde die vergangene Saison durchgesprochen und geklärt wer auch in 2020/21 wieder mitspielen wird.  Wie in jedem Jahr, gibt es auch dieses Mal ein paar Abgänge, welche aber durch Spieler aus der Herren2, eigener Jugend und auch von extern aufgefüllt werden können. Ziel für die kommende Saison ist es, mit der neu formierten Mannschaft in der Bezirksliga zu starten um dort Erfahrungen für die Zukunft zu gewinnen und am Ende auch den Klassenerhalt zu schaffen.

Aktuell ist unklar, wann die Hallen oder auch der Beach für das Training freigegeben wird, zugleich steht der Saisonbeginn laut VLW Rahmenspielplan noch auf dem ersten Oktoberwochenende. Diese Kombination wird vermutlich die größte Herausforderung für das Team sein um sich für die kommende Saison gemeinsam vorbereiten zu können. Eins ist jedoch sicher…nach so einer langen Pause sind alle wieder heiß auf das gemeinsame Volleyball spielen und das erfrischende Bier danach

Saisonvorbereitungstunier 2019

Am 14. und 15.09.2019 findet das Saisonvorbereitungstunier im Sportzentrum Leinfelden statt.

  • Datum
    • 14.09.2019 Damentunier
    • 15.09.2019 Herrentunier
  • Hallenöffnung: 09:00 Uhr
  • Spielbeginn: 10:00 Uhr
  • Spielklassen: B-Klasse bis Bezirksliga
  • Spielort: Sportzentrum Leinfelden
  • Startgeld: 60€ (inklusive 10€ Kaution)
  • Meldeschluss: 01. September 2019

Anmeldung: Per Email an abteilungsleitung@volleyball-leinfelden.de oder telefonisch/Whatsapp unter 0173 / 7003957

Alle weiteren Informationen (Bankverbindung, Anfahrt, etc.) erhaltet ihr nach der Anmeldung.

Für das leibliche Wohl wird wie immer zu fairen Preisen gesorgt.

U17 Bezirksmeisterschaft in Herbrechtingen

Morgens um 8.30 Uhr ging es los, Alicia, Amelie, Neele und Lara genossen erstmal die Fahrt 1 1/2 Stunden im Mannschaftsbus . Die gut besuchte Sporthalle beeindruckte die Mädels wenig. 7 Spielrunden mussten noch durchgeführt werden. 4 Spiele standen für uns auf dem Programm.

Und heute waren wir die Unentschieden Könige,

alle Spiele endeten 1:1. So blieben wir auf Platz 5, ein Bombenerfolg für die erste Teilnahme an einer Meisterschaft. Von gestarteten 39 Mannschaften.

Wir ließen der Tag abends um 20 UHR gemütlich bei einem tollen griechischen Gastwirt ausklingen. Alle Spielerinnen genossen die Vorzüge des Mannschaftsbus auf der Heimfahrt, den Coach Roland sicher Nachhauseweg fuhr.

Roland hört nach 35 Jahren als Coach auf.