Erfolgreicher Heimspieltag unserer Herren

2, Spiele = 6 Punkte! Mit nur einem Satzverlust

Im ersten Spiel empfingen unsere Herren den aktuellen Tabellenführer aus Weiler. Schnell war klar, dass unser Team dem Gegner Paroli bieten konnte. Zwar stockte der Motor zu Beginn des Spiels noch etwas und unsere Mannschaft musste beim Stand von 17:23 alle Kräfte mobilisieren, um das Spiel in den Griff zu bekommen. Mit enormen Willen und Kampfkraft wurde kein Ball mehr verloren gegeben! Mit Erfolg! Der erste Satz endete mit 25:23.
Im zweiten und dritten Satz spielten unsere Herren die gewonnene Souveränität aus und ließ den Gästen keine Chance mehr. Der zweite Satz endete mit 25:15. Der dritte Satz war noch deutlicher, sodass beim Stand von 20:10 unser Nachwuchs die erste Einsatzzeit der Saison bekam und endete 25:20.

Im zweiten Spiel des Tages empfingen unsere Herren den direkten Tabellenkonkurrenten der Spielgemeinschaft TB Cannstatt/TV Oeffingen. Hier war ein Sieg Pflicht, um den Anschluss zum Mittelfeld wieder herzustellen. Entsprechend emotional war das Spiel und es ging hin und her. Im ersten Satz konnten unsere Herren den Drive aus dem ersten Spiel mitnehmen und gewannen 25:17. Im zweiten Satz kam der Gegner besser ins Spiel und unsere Herren konnten die Umstellung im Zuspiel und Außenangriff nicht so nutzen wie im ersten Spiel. Entsprechend ging der Satz mit 20:25 an den Gegner. Nach der Rückwechslung im dritten Satz fasste unser Team langsam, aber sicher wieder Fuß und sicherte sich den Satz mit 25:22. Im vierten Satz ging es darum, stabil zu bleiben und den Gegner nicht mehr ins Spiel kommen zu lassen. Wie im dritten Satz konnte sich unser Team erst im letzten Viertel des Satzes absetzen und fuhr mit 25:21 den zweiten Sieg des Tages ein.

Vielen Dank an unsere Fans für die Unterstützung!

Heimspielknaller am So., den 13.11.22 im Sportzentrum und der IKG-Halle

Am Sonntag, den 13.11.22 erlebt ihr ab 10 Uhr Volleyball pur!

Im ersten Spiel des Tages treffen die Herren von Leinfelden in der wiedereröffneten Sporthalle des IKGs auf den Tabellenführer vom TV Weiler. Das zweite Spiel bestreiten sie gegen den direkten Ligakonkurrent der Spielgemeinschaft TB Cannstatt/TV Oeffingen. Das Spiel wird vermutlich gegen 12 / 12:30 Uhr beginnen.

Im Sportzentrum startet nahezu zeitgleich die Mixed Mannschaft in ihre Saison. Die ersten Spiele startet um 9:30 Uhr, unsere Mixed startet in der zweiten Runde ab ca. 10:45 Uhr. Folgende Spielpaarung stehen auf dem Programm:
TSV Leinfelden LE-Fanten – SFC BW-Bank
TSV Leinfelden LE-Fanten – MTV Stuttgart Die Fliegende Fetzen 2/4
TSV Leinfelden LE-Fanten – SG Stern Stuttgart Fischt das Ding
TSV Leinfelden LE-Fanten – SGVHS Netzroller 2/4

Als weiteres Highlight können die Damen im ersten Spiel um 15 Uhr gegen den Tabellenletzten aus Esslingen (SV 1845 Esslingen 4) wichtige Punkte holen. Im zweiten Spiel gilt es dem Team vom TSV Neckartailfingen paroli zu bieten. Spielbeginn ist vermutlich gegen 17 / 17:30 Uhr.

Alle drei Mannschaften freuen sich über Zuschauer!

Die Spiele finden in der Damen und Herren finden in der IKG-Halle statt – die Mixed spielt im Sportzentrum!

Volleyball Damen: Da ist das Ding

 In Spiel Nummer 4 gelang nicht nur endlich der erste Satzgewinn, sondern dann auch gleich der 1. Saisonsieg für unsere junge Damenmannschaft.

In einem sehr wechselhaften Spiel war der 1. Satz noch hart umkämpft mit glücklicherem Ausgang auf unserer Seite. In Satz 2 verhinderte eine miserable Aufschlagsquote und in Satz 3 zu wenig Risiko und damit Druckausübung auf die gegenerische Mannschaft ein noch besseres Ergebnis, das durchaus möglich gewesen wäre. Um so größer war am Ende die Freude, dass die angesprochenen Probleme und Maßnahmen fruchteten, sodass wir den Satzrückstand dann doch noch mit 2 ungefährdeten Satzgewinnen in einen 3:2 Erfolg umdrehen konnten!

Erneuter Auswärtserfolg der Herren 2

Beim 2. Auswärtsspiel gegen TG Reichenbach 2 fuhren unsere Herren 2 wieder in dünner Besetzung. Es war klar, dass improvisiert werden musste. Auf der Hauptangriffsposition stand nur ein Stammspieler zur Verfügung und auch das Zuspiel war nur einfach besetzt.

Im ersten Satz war die Aufstellung zu ungewohnt um schnell ins Spiel zu finden und Reichenbach nutzte den Vorteil sich bereits im ersten Spiel eingespielt zu haben. So ging der Satz ziemlich kampflos mit 25:14 an den TG Reichenbach.
Eine Umstellung für Satz 2 musste her. Diese war erfolgreich und das Team kam deutlich besser ins Spiel. Nach hartem Kampf sicherten sich die Herren den Satz mit 25:27. Auch Satz 3 war vom Ergebnis her knapp, allerdings verspielten unsere Herren eine deutliche Führung und retteten sich mit 23:25 in die Satzpause.
Im vierten Satz gerieten die Herren aus dem Tritt und der Gegner gewann schnell die Oberhand. Gleich zu Beginn des Satzes gingen entscheidende Spielzüge an den Gegner und es kam schnell zu einer deutlichen Führung. Zur Mitte Satzes galt es dann Kräfte für den fünften Satz zu sparen um sich dann zum Satzende in den Endspurt einzugrooven.
Der Plan ging auf und Reichenbach lief von Beginn an einem 2-3 Punkte Rückstand hinterher. Erst gegen Ende des entscheidenden Satzes konnte Reichenbach erneut ausgleichen. Durch einen geschickten Wechsel behielten unseren Herren aber die Oberhand und konnten den anschließenden Side-out für sich nutzen und den ein-Punktevorsprung halten.
Mit einem sauberen Block gegen den gegnerischen Hauptangreifer bei eigenem Ausschlag sicherten sich die Herren 2 ihren zweiten Auswärtssieg mit 15:17.

Erster Auswärtssieg im ersten Spiel

Erfolgreich ist die zweite Herrenmannschaft in die neue Saison gestartet, doch denkbar ungünstig waren die Voraussetzung für das erste Auswärtsspiel.

Mit gerade einmal sechs Spielern inklusive zwei Zuspieler ging es nach Weiler. Doch allen schlechten Vorzeichen zum Trotz starten die Herren gut ins Spiel und gingen sofort mit 11:2 in Führung. Dank starker Aufschläge und erkennbarem Willen zum Sieg ging es immer weiter. Leider schlichen im Laufe des Satzes doch immer mehr kleinere Leichtsinnsfehler ein, sodass aus der souveränen Führung ein kleiner Krimi zum Ende des Satzes entstand. Ohne Not ließ man den Gegner ins Spiel kommen und rettet sich mit 26:24 gerade so über die Ziellinie.

Im zweiten Satz zeigte sich ein ähnliches Bild, nur das die  Führung stabiler war und der Satz mit 25:22 gewonnen werden konnte.

Satz drei war noch überzeugender, da sich bis kurz vor Ende immer ein sicherer Abstand zum Gegner von fünf Punkten halten ließ. Am Ende stand der erste Sieg mit 3:0 fest.

U17 Bezirksmeisterschaft in Herbrechtingen

Morgens um 8.30 Uhr ging es los, Alicia, Amelie, Neele und Lara genossen erstmal die Fahrt 1 1/2 Stunden im Mannschaftsbus . Die gut besuchte Sporthalle beeindruckte die Mädels wenig. 7 Spielrunden mussten noch durchgeführt werden. 4 Spiele standen für uns auf dem Programm.

Und heute waren wir die Unentschieden Könige,

alle Spiele endeten 1:1. So blieben wir auf Platz 5, ein Bombenerfolg für die erste Teilnahme an einer Meisterschaft. Von gestarteten 39 Mannschaften.

Wir ließen der Tag abends um 20 UHR gemütlich bei einem tollen griechischen Gastwirt ausklingen. Alle Spielerinnen genossen die Vorzüge des Mannschaftsbus auf der Heimfahrt, den Coach Roland sicher Nachhauseweg fuhr.

Roland hört nach 35 Jahren als Coach auf.

Herren 2 gewinnt Testspiel gegen TV Cannstatt

Im Rahmen der derzeitigen Saisonvorbereitung haben unser Herren 2 ihr Test- und Freundschaftsspiel gegen das Team des TV Cannstatt mit 3:1 gewonnen. Das Spiel zeigte viel Licht, aber auch Schatten, den es bis zur Saison zu erhellen gilt um nach dem erfolgreichen Aufstieg in die A-Klasse den Klassenerhalt zu erkämpfen! Aber mit dem aktuellen Kader und neuem (altem) Trainer schauen die Herren 2 freudig und optimistisch in Richtung neuer Saison!

Glückloses Aus der Herren 2 im Pokal

Am Mittwochabend waren die Herren 2 beim Tabellenführer der Staffel B-Ost 1 TV Cannstatt zu Gast. Der Tabellenposition entsprechend selbstbewusst traten die Gastgeber unseren zuletzt sieg- und glücklosen Herren entgegen. Trotz viel Einsatz und Kampf gelang es unseren Jungs nicht, Cannstatt langfristig den Schneid abzukaufen und das Spiel in die richtige Richtung zu entwickeln. Immer wieder gab es gute, aber leider zu kurze Phasen in denen Cannstatt Nerven zeigte. Daraus Kapital schlagen konnten die Herren 2 nicht.

Logische Konsequenz: 0:3

Bittere Bilanz: drei Niederlagen in Folge mit nur einem Satzgewinn

Spieltag 27.11.16.TSV Leinfelden Sieger der Herzen

Am 27.11.16 bestritten die Herren 2 des TSV Leinfelden ihren ersten Heimspiel Tag in der neuen IKG Halle.
Das erste Spiel ging gegen die fünfte Mannschaft des TSV G.A Stuttgart, wo unsere
Herren probierten das schwerere Spiel an diesem Tag zu meistern. Trotz solider Leistung und Unterstützung der Fans gab es kein Lichtblick in diesem Spiel.
So verloren die Herren 2 mit 0:3 gegen den TSV G.A Stuttgart 5.

Trotz der Niederlage gingen die Herren mit der gleichen Motivation in das zweite Spiel gegen den SSF Stuttgart. Obwohl sie den ersten Satz verloren, kämpften sie sich im zweiten zurück und glichen zu einem 1:1 aus. Doch trotz großem Kampf schafften sie es nicht, das Spiel für sich zu gewinnen und so verloren sie 1:3 gegen den SSF Stuttgart.

Am Ende des Spieltages haben sich trotzdem alle zusammengesetzt und die Spiele überdacht und ein Bierchen zusammen getrunken.
An diesem Tag waren sie Sieger der Herzen bei all ihren Fans und Mitspielern trotz der Niederlagen.